Search

News

Neues, Wissenswertes und Interessantes rund um ACEA

Teil 3: Corona treibt die Digitalisierung voran - aber nicht alle Unternehmen können mithalten!

Teil 2: Corona treibt die Digitalisierung voran - aber nicht alle Unternehmen können mithalten! Teil 2: Corona treibt die Digitalisierung voran - aber nicht alle Unternehmen können mithalten!
vorheriger Artikel
AEOS mobiler Zutritt mit Smartphone AEOS mobiler Zutritt mit Smartphone
nächster Artikel
Teil 3: Corona treibt die Digitalisierung voran - aber nicht alle Unternehmen können mithalten!

Die zehn Auswirkungen der Corona Pandemie! TEIL 3

Die Bitkom e.V. hat Umfragen zum Thema Herausforderungen mit der Corona-Pandemie in Unternehmen durchgeführt.

Herr Dr. Christopher Meinecke, Leiter Digitale Transformation bei Bitkom e.V., hat dazu einen sehr interessanten Vortrag gehalten. In dieser Reihe möchten wir die Umfrageergebnisse mit praktischen Erfahrungen aus dem Leben füllen.

Im dritten Teil unserer zehnteiligen Reihe geht es um das Thema:

Defizite der Digitalisierung werden in der Krise deutlich

  • 27 % sehen sich in der Digitalisierung eher als Vorreiter
  • 71 % sehen sich als Nachzügler
  • 1 % ist der Meinung, sie haben den Anschluss verpasst

Wieso Nachzügler?

Digitalisierung ist seit Jahren ein Schlagwort. Wieso also Nachzügler? Das liegt beispielsweise mit an der Einstellung von manchen Unternehmern und Mitarbeitern. "Das haben wir schon immer so gemacht und das funktioniert gut, Frau Haslbeck", hörte ich vor der Pandemie sehr oft. Und was will man sagen, diejenigen hatten recht. Sie hatten es immer so gemacht und es ging den Unternehmen ja gut damit. Dann kam jedoch eine unbekannte Situation. Corona griff um sich und legt die Wirtschaft mit Lockdowns lahm. Zu Beginn war man noch der Ansicht, das ginge in wenigen Monaten vorbei. Doch nach eineinhalb Jahren wurde klar, dass das Ende noch immer nicht in Sicht war. Die Arbeitswelt hatte sich grundlegend mit Homeoffice, Videokonferenzen und Co verändert. Nun galt es nicht mehr zu sagen "wir haben das schon immer so gemacht". Genau das ging nun nicht mehr. 

Die Einstellung verhindet Innovation, Motivation, Engagement. Sie lässt alles beim Alten und sieht Veränderungen und Verbesserungsmöglichkeiten nicht. Selbst wenn Sie gesehen würden, diese Einstellung lässt keine Veränderung zu. Neben Gründen wie Budgetkürzung, durch Kurzarbeit keine Menpower verfügbar, keine Resourcen bei Softwarelieferanten, ist diese Bequemlichkeit sehr oft der Hauptgrund für "Nachzügler". 

 

Erkennen = Chancen nutzen!

Es gilt zu erkennen, dass die Prozesse nicht digital bearbeitet werden und somit nicht optimal laufen.

Es gilt zu erkennen, dass die bisherige Arbeitsweise nun nicht mehr zur jetzigen Arbeitssituation passt.

Es gilt zu erkennen, dass ohne Digitalisierung von Prozessen, Arbeiten langsamer erledigt werden.

Es gilt zu erkennen, dass ohne Digitalisierung von Prozessen, Arbeiten kostenintensiver sind.

Es gilt zu erkennen, über seinen Tellerrand zu sehen und positive Anstöße zu sehen.

 

Die Chance der Nachzügler

Digitallisierung ist in mehreren Unternehmensbereichen umzusetzen

  • Technischer Natur
  • Prozesse
  • Mitarbeiter

Hier sind die verschiedenen Maßnahmen wie Anschaffung von Hard- und Software und der Aufbau der digitalen Infrastruktur weitgehend abgeschlossen. Videokonferenzen, Teams & Co, digitale Signaturen haben viele Unternehmen erfolgreich eingeführt. 

Und trotzdem funktioniert es nicht reibungslos. 

Warum das? Darum geht es in unserem 4. Teil 

 

Was kann ACEA für Sie tun?
Wir entwickeln Lösungen für Kunden und digitalisieren Ihre Prozesse. Als IHK Pack mas Digital Gewinner der Industrie- und Handelskammer haben wir 20 Jahre Erfahrung in der Umstellung von analog auf digital. 

 

Wer ist die Bitkom?
In der Bitkom Akademie bilden erfahrene Experten die Fach- und Führungskräfte der Digitalwirtschaft weiter. Bitkom Research führt umfangreiche Studien zu aktuellen Themen in Wirtschaft und Gesellschaft durch.

 

Autorin
Monika Haslbeck, Geschäftsführerin der ACEA GmbH, begleitet seit 2001 erfolgreich Unternehmen bei der Einführung digitaler Prozesse. Sie gibt Ihnen bewährte Tipps aus der Praxis und zeigt Lösungen auf. Als Gewinner der Pack ma´s digital Initiative der IHK Oberbayern stellte die ACEA GmbH Ihre Kompetenz unter Beweis.

eMail: vertrieb@acea.de
Tel.: +49 (89) 21 21 72-0

Quelle: Bitkom e.V. / Fotolia_43117592_Subscription_Monthly_XXL

/ Autor: Admin der ACEA GmbH / Anzahl der Ansichten: 1199 / Kommentare: 0 /
Drucken
«Mai 2024»
MoDiMiDoFrSaSo
293012345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829303112
3456789
ACEA GmbH

Lerchenauer Str. 206

80935 München

+49 (89) 212172-0

vertrieb@acea.de

Copyright ACEA GmbH - 2024 Impressum Datenschutz Gender Hinweis
Back To Top